Gedanken zum Tod & Sterben

“Leben im Licht: Gedanken zum Tod und Sterben aus einer irdischen Perspektive”

Heute möchte ich in meinem Blog-Artikel über das Thema Tod und Sterben sprechen, aus einer ganz irdischen Perspektive. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass wir alle eines Tages sterben werden, unabhängig von unserem Alter oder unseren spirituellen Überzeugungen. Es ist daher entscheidend, sich mit dem Sterben auseinanderzusetzen und einige wichtige Gedanken zu berücksichtigen.
Ein häufiges Problem, das im Falle eines unerwarteten Todes auftritt, ist der Streit. Deshalb ist es wichtig, so viele Disharmonien wie möglich in unserem Leben zu klären und uns zu fragen, ob es sich lohnt, über bestimmte Dinge zu streiten. Wir sollten uns bewusst machen, dass das Leben nicht selbstverständlich ist und dass es wichtig ist, unsere Beziehungen zu klären, bevor es zu spät ist.
Es ist auch entscheidend, unseren Liebsten regelmäßig zu sagen, wie sehr wir sie gern und lieb haben und stolz auf sie sind. Zu oft nehmen wir an, dass sie es bereits wissen, und schweigen. Doch das Nicht-Sagen kann zu enormen Bedauern führen, wenn der Tod in unser Leben tritt.
Wir sollten auch darüber sprechen, wie wir uns unsere Beerdigung vorstellen, um unseren Lieben zusätzlichen Stress zu ersparen. Es ist wichtig, unsere Wünsche bereits zu Lebzeiten zu äußern, um es für sie einfacher zu machen.
Wenn wir jemanden kennen, der krank oder pflegebedürftig ist, sollten wir nicht aufschieben, sie zu besuchen. Zu oft leben Menschen mit Schuldgefühlen, weil sie den Besuch immer wieder verschoben haben und dann plötzlich zu spät sind.
Zum Schluss möchte ich betonen, dass wir keine Angst vor dem Tod haben müssen. Wir alle kommen ins Licht und werden von unseren Verwandten, Freunden, Geistführern und Engeln in der Geistigen Welt empfangen. Dort gibt es keine Schmerzen oder Probleme mehr, da diese ihren Ursprung im Körper haben, den wir hier auf der Erde zurücklassen. Wir sind nicht allein und werden von unseren verstorbenen, geliebten Menschen und sogar unseren verstorbenen Haustieren erwartet. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass der Tod ein natürlicher Teil des Lebens ist und dass wir uns darauf vorbereiten können, indem wir bewusster und liebevoller leben.Wenn du Interesse an Medialität und Sensitivität hast, biete ich regelmäßig Seminare zu diesen Themen an. Lebe dein Leben in vollen Zügen!

Von Herzen, deine Isolde

Weitere Beiträge

Tabuthema Tod

Ich möchte das Tabuthema Tod aus einer medialen Perspektive beleuchten

Thema Intuition

Schlägst du die genaue Definition des Begriffes Intuition nach, findest

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner